Das kannst du tun

Schweizerinnen und Schweizer wechseln im Durchschnitt alle 12 bis 18 Monate ihr Handy, obwohl die meisten Geräte noch lange funktionieren würden. Ein bewusster Umgang mit Elektronikprodukten kann jedoch massgeblich dazu beitragen, den Rohstoffverbrauch einzudämmen und die Umwelt zu schonen. Hier findest du ein paar Tipps:

  1. Kauf nicht jedes Jahr ein neues Smartphone! Fachleute können viele Defekte beheben. Unter dem Stichwort “Handyreparatur” finden sich im Internet viele Anbieter.
  2. Falls du doch ein neues brauchst: Informiere Dich über die Produktionsbedingungen! Frag das Verkaufspersonal oder schau nach auf www.hightech-rating.ch.
  3. Recycle dein altes! Bring es zurück in den Laden oder spende es auf www.revendo.ch (nur iPhone) oder www.verkaufen.ch.
  4. Sprich mit deinem Abo-Anbieter! Verzichte auf ein neues Smartphone und verlange dafür eine Reduktion beim Abo.
  5. Unterstütze Organisationen wie Fastenopfer und Brot für alle! Sie setzen sich für gerechte Produktionsbedingungen ein.